12 Gründe für ein med. Krafttraining!

Dr. med. Franz J. Linnenbaum, Facharzt für Orthopädie, Bielefeld

 

Ein regelmäßiges und unter gesundheitsorientierten Aspekten durchgeführtes Krafttraining liefert beste Voraussetzungen für die Wiedergewinnung oder Erhaltung der Gesundheit.

Zu diesem Schluß kommen amerikanische Spitzenforscher – Key Researches – wie Prof. Dr. Ben Hurley und Prof. Dr. Williams Evans. Beide tragen seit über 15 Jahren mit intensiver Forschungsarbeit und zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen dazu bei, die positiven Effekte muskulärer Belastungsformen für die Gesundheit wissenschaftlich herauszuarbeiten.

Basierend auf dem aktuellen Forschungsstand wurden die folgenden 12 Gründe für ein gezieltes Krafttraining formuliert.

 

Krafttraining …

  1. … vermeidet Muskelschwund
  2. … verhindert ein Absinken des Grundumsatzes
  3. … erhöht den Grundumsatz
  4. … erhöht die Kraft und die Muskelmasse
  5. … erhöht die Knochendichte
  6. … vermindert den Körperfettanteil
  7. … verbessert die muskuläre Insulinresistenz
  8. … senkt den Blutdruck
  9. … verbessert krankhaft erhöhte Blutfettwerte

10.… erhöht die gastrointestinale Passagegeschwindigkeit

11.… senkt den Schmerzzustand bei degenerativen Erkrankungen

12. …erhöht die Kraft der tiefliegenden Rückenmuskulatur.

 

Hier geht es zum vollständigen Artikel –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.