Herzinfarkt: Kohlenhydrate »schlimmer« als gesättigte Fettsäuren

Im Streit um die Frage, welche ernährung vor herz-Kreislauf-erkrankungen, typ-2-Diabetes und Übergewicht schützt, zeichnet sich die lang ersehnte Wende ab. Darauf deutet ein editorial des harvard-Forschers Frank hu hin, veröffentlicht im renommierten american Journal of clinical nutrition. Darin findet sich eine ganze reihe von belastbaren hin- weisen, die aufzeigen, wie kontraproduktiv die ernährungsberatung nach den[…]

Mehr Milchfett, weniger Infarkte

Noch immer wird milchfett aufgrund seines hohen Gehalts an gesättigten Fettsäuren für schädlich gehalten und zur herzinfarkt- prophylaxe magermilch für Jung und alt empfohlen. Die wissenschaftliche evidenz zeigt ein völlig anderes bild, denn Langzeit- beobachtungsstudien ergaben mehrheitlich, dass ein hoher Konsum von milchfett mit geringeren cholesterinwerten, seltenerem auftreten eines metabolischen Syndroms und mit einem verminderten[…]