Die Muskeln und der Sportler

Eine Muskelfaser ist dasselbe wie eine Muskelzelle. Bei Fußballern besitzen die Zellen mehr Mitochondrien und verzweigtere Kapillaren. „Er hat keine Muskeln“, sagte Diego Maradona nach dem Spiel gegen Portugal über Thomas Müller. Tatsächlich verbergen sich in dessen Waden keine Muskelhaufen, sondern auf andere Weise hochspezialisierte Zellen. Gut zu wissen Ein ausdauernder Muskel unterscheidet sich grundsätzlich[…]

Das Herz und der Sportler

Fußballer besitzen im Vergleich zu anderen Ballsportarten das größte Herzvolumen. Langstreckenläufer übertreffen aber alle bei weitem. Schwung um Schwung muss das Herz Blut zu den Muskeln schicken, um sie mit Sauerstoff zu versorgen. Es ist so austrainiert wie die restlichen Muskeln des Körpers – und deshalb auch deutlich vergrößert. Gut zu wissen Vergrößerte Pumpe Wie[…]

Das Blut und der Sportler

Rote Blutkörperchen transportieren Sauerstoff in jeden Winkel des Körpers. Auch von ihnen besitzen Fußballprofis mehr als Sportlaien. Sogar der rote Saft ist auf Ausdauer getrimmt. In den Adern der Fußballer zirkuliert mehr Blut als in denen eines Durchschnittmenschen. Ein Teil der Flüssigkeit geht beim Spiel in den Muskeln verloren.   Gut zu wissen Ein Bonusliter und[…]