Mit 45 Jahren adipös, mit 75 Jahren Demenzkrank

STOCKHOLM (MUT). WER IM MITTLEREN LEBENSALTER ZU VIEL SPECK AUF DEN RIPPEN HAT, LÃUFT GEFAHR, IM ALTER AN EINER DEMENZ ZU ERKRANKEN. BEI ADIPÖSEN IST DAS DEMENZRISIKO OFFENBAR SOGAR UM DEN FAKTOR VIER ERHÖHT. © dpa Dass dicke Menschen ein erhöhtes Demenzrisiko haben, darauf deutet inzwischen eine ganze Reihe epidemiologischer Studien. Danach haben Übergewichtige und
-> Weiterlesen Mit 45 Jahren adipös, mit 75 Jahren Demenzkrank

Adipositas: Die Top-Sünden unter den Lebensgewohnheiten

Donnerstag, 23. Juni 2011   Boston – Ungesunde Ernährung und körperliche Inaktivität sind die Ursache für die schleichende Gewichtszunahme im Erwachsenenalter. Die Analyse von drei prospektiven Beobachtungsstudien im New England Journal of Medicine (2011; 364: 2392-2404) zeigt, welchen Anteil die einzelnen Lebensgewohnheiten haben. Eine Adipositas entwickelt sich allmählich. Die meisten Erwachsene nehmen jedes Jahr um
-> Weiterlesen Adipositas: Die Top-Sünden unter den Lebensgewohnheiten

LOGI Rezepte APP

https://itunes.apple.com/de/app/low-carb-rezepte-kostenlos!/id596301434?mt=8 Immer dabei: 30 köstliche original LOGI-Rezepte jederzeit griffbereit auf dem iPhone oder iPad. Für alle, die Spaß an Dr. Nicolai Worms LOGI-Methode haben und natürlich für alle, die gerne gut und gesund essen. Welchen LOGI-Nachtisch könnte ich heute zubereiten? Was kaufe ich für unser LOGI-Abendessen ein? Eine neue Applikation für Apples iPhone und iPad
-> Weiterlesen LOGI Rezepte APP

Mehr Infarkte bei metabolischem Syndrom

Die Interheart-Studie umfasst rund 27.000 menschen in 52 Ländern. In ihrer jüngsten Veröffentlichung gingen die autoren der Frage nach, ob teilnehmer mit einem meta- bolischen Syndrom tatsächlich ein höheres Infarktrisiko aufweisen. Es zeigte sich, dass in allen Regionen und bei allen Ethnien das Herzinfarktrisiko je nach Defi- nition um das 2,2- bis 2,7-Fache stieg, wenn
-> Weiterlesen Mehr Infarkte bei metabolischem Syndrom

Jeder zweite Deutsche ist zu dick

Mittwoch, 2. Juni 2010   Wiesbaden – Jeder zweite Deutsche bringt zu viele Kilos auf die Waage. Wie dasStatistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, waren 2009 insgesamt 51 Prozent der erwachsenen Bevölkerung übergewichtig – wobei die Männer mit 60 Prozent stärker zu Buch schlugen, als die Frauen mit 43 Prozent. Damit stieg der Anteil Übergewichtiger
-> Weiterlesen Jeder zweite Deutsche ist zu dick

Sieg der Hormone: Warum Diäten auf Dauer erfolglos sind

Donnerstag, 27. Oktober 2011 Nichts regt den Appetit so sehr an wie eine erfolgreiche Diät. Dies ist nicht nur in den Phase der Gewichtsabnahme so, die viele Adipöse noch tapfer durchstehen. Aber auch danach quält sie der Hunger, und der Wunsch, sich endlich wieder satt zu essen, nimmt mit der Zeit sogar noch zu. Die
-> Weiterlesen Sieg der Hormone: Warum Diäten auf Dauer erfolglos sind

Mit 45 Jahren adipös, mit 75 Jahren demenzkrank

STOCKHOLM (mut). Wer im mittleren Lebensalter zu viel Speck auf den Rippen hat, läuft Gefahr, im Alter an einer Demenz zu erkranken. Bei Adipösen ist das Demenzrisiko offenbar sogar um den Faktor Vier erhöht. Bei Adipösen ist das Demenzrisiko offenbar um den Faktor Vier erhöht. © dpa Dass dicke Menschen ein erhöhtes Demenzrisiko haben, darauf
-> Weiterlesen Mit 45 Jahren adipös, mit 75 Jahren demenzkrank

Jeder fünfte Deutsche ist adipös

Donnerstag, 14. Juni 2012 dpa Berlin – Die Anzahl der adipösen Menschen in Deutschland steigt. Vor allem bei den deutschen Männern ist ein Anstieg der Adipositas-Prävalenz von 18,9 % auf 23,3 % in den letzten zehn Jahren zu beobachten, wobei besonders junge Männer betroffen sind. Bei den Frauen stieg die Prävalenz dagegen nur leicht von 22,5 % auf
-> Weiterlesen Jeder fünfte Deutsche ist adipös

Extraportion Gemüse …

… reduziert Risiko für Diabetes mellitus Typ 2   Montag, 23. August 2010 Leicester – Das Essen von anderthalb Extraportionen Gemüse pro Tag kann das Diabetes mellitus Typ 2 Risiko um 14 Prozent senken. Diese Erkenntnisse gewannen Wissenschaftler um Patrice Carter vom Diabetes Research Center der Universität Leicester. Sie publizierten ihre Ergebnisse im British Medical
-> Weiterlesen Extraportion Gemüse …

Vollkornreis senkt Diabetesrisiko

Montag, 21. Juni 2010 Boston – Die Bevorzugung von braunem Vollkornreis gegenüber dem geschliffenen weißen Reis könnte helfen, einem Typ-2-Diabetes mellitus vorzubeugen. Darauf deuten die Ergebnisse aus drei prospektiven Beobachtungsstudien in den Archives of Internal Medicine (2010; 170: 961-969) hin. Die meisten Konsumenten bevorzugen heute den weißen Reis. Er entsteht durch das Schleifen der Reiskörner,
-> Weiterlesen Vollkornreis senkt Diabetesrisiko

Herzinfarkt: Kohlenhydrate »schlimmer« als gesättigte Fettsäuren

Im Streit um die Frage, welche ernährung vor herz-Kreislauf-erkrankungen, typ-2-Diabetes und Übergewicht schützt, zeichnet sich die lang ersehnte Wende ab. Darauf deutet ein editorial des harvard-Forschers Frank hu hin, veröffentlicht im renommierten american Journal of clinical nutrition. Darin findet sich eine ganze reihe von belastbaren hin- weisen, die aufzeigen, wie kontraproduktiv die ernährungsberatung nach den
-> Weiterlesen Herzinfarkt: Kohlenhydrate »schlimmer« als gesättigte Fettsäuren

Mehr Milchfett, weniger Infarkte

Noch immer wird milchfett aufgrund seines hohen Gehalts an gesättigten Fettsäuren für schädlich gehalten und zur herzinfarkt- prophylaxe magermilch für Jung und alt empfohlen. Die wissenschaftliche evidenz zeigt ein völlig anderes bild, denn Langzeit- beobachtungsstudien ergaben mehrheitlich, dass ein hoher Konsum von milchfett mit geringeren cholesterinwerten, seltenerem auftreten eines metabolischen Syndroms und mit einem verminderten
-> Weiterlesen Mehr Milchfett, weniger Infarkte